Loading...

Update: die Vorbereitungen für den BSC-2018 laufen auf Hochtouren

Die Uhr tickt: in 46 Tagen geht es schon los! OMG!

Die letzten Wochen sind wie im Flug vergangen und gefühlt ist gar nichts geworden. Das stimmt so aber gar nicht, denn wenn ich es mir recht überlege haben wir sehr viel geschafft.

72% vom Spendenziel erreicht

Dank der großartigen Unterstützung zahlreicher – jedoch leider annonymer – Spender haben wir bereits 540,00 € für die DKMS sammeln können. Tatsächlich hatte ich mir das Spendensammeln schwieriger vorgestellt. Zwar zeigen sich die meisten Menschen vom Schicksal anderer oft betroffen, tatsächlich helfen/spenden aber die wenigstens. Umso toller wie viele sich bisher beteiligt haben. Dabei haben uns die Summen oft sprachlos gemacht.

Jetzt gilt es noch die fehlenden 210,00 € aufzutreiben. Doch wir sind zuversichtlich, dass uns auch das gelingen wird. 🙂

Rusty Lisa – die Neue im Team

Aufmerksame Facebook- und Instagram-User sowie alle unsere betterplace.org Newsletterabonnenten, haben es natürlich längst mitbekommen: seit dem 24.03.18 haben wir endlich auch ein Gefährt für die Rally. Über Johnny aus Kahla (Jena) sind wir zu unserem 24 Jahre alten BMW E34 gekommen, den wir liebevoll  Rusty Lisa genannt haben.

Wie wir auf den Namen gekommen sind?

Na ja das ist vielleicht etwas weit hergehollt, aber tatsächlich über die Mona Lisa. Eigentlich ist es auch die Rusta Lisa – aber Rusty hat sich einfach eingeschliffen. Passt ja auch. Denn das gute Stück ist eine ganz schöne Rostlaube! Das war uns zwar beim Kauf schon klar, aber der große Schock kam beim ersten Mal auf der Hebebühne.

„Hau das Ding auf den Müll!“ war der lieb gemeinte Rat unseres Werkstattmeisters. Allerdings hatte er dann doch Nachsehen, als wir ihm erklärten wozu wir Rusty eigentlich brauchen.

Bremsen, Scheinwerfer, Hardy-Scheibe, Schweller, Türen, Felgen …

Die Liste der Lecks und durchgerosteten Stellen ist lang. Je mehr wir schrauben und basteln, umso mehr müssen wir feststellen, dass unsere Vorgänger nicht immer sorgsam mit Rusty waren. Ein halbes Feld haben wir schon aus den Radkästen gekratzt und aus dem Unterboden geholt. Da stand wohl jemand mal ordentlich im Matsch. Baustellenfahrzeug, Festivalcar oder einfach nur Daily-Bitch? Wir werden wohl nie erfahren was die „Alte Schachtel“ schon alles durch hat.

In mühevoller Kleinarbeit haben wir den Rost von den Felgen geschrubbt und die ollen, schwarzen Stahlfelgen in schnittige, silberne Designerteile verwandelt. Außerdem haben wir letztes Wochenende die Bremsescheiben und -belege erneuert, die Feststellbremse wieder eingestellt und die Scheinwerfer getauscht. Das hat uns unglaubliche 7 Stunden Zeit gekostet. Leider haben wir die Bremsschläuche und die Hardyscheibe nicht mehr geschafft, das steht jetzt für nächstes Wochenende auf dem Plan.

Die Schweller müssen wir auch noch rausschneiden und neue einschweißen. Weniger aufwendig sollte der Wechsel der vorderen Kotflügel werden. We’ll see…

7 Wochen bis zum Start

Wenn man sich mal so bei den anderen Teams umguckt, dann wird einem Himmelangst – entweder weil die schon fast fertig sind oder weil die Jungs und Mädels teilweise erst jetzt anfangen. Wie wollen die das schaffen???

Worüber wir uns jetzt, 47 Tage vor dem Start, auch langsam Gedanken machen müssen, sind die Vorbereitungen die nicht mit dem Auto zusammenhängen. Wir haben noch kein Zelt gekauft, keine Lebensmitteleinkaufsliste geschrieben oder uns sonst irgendwie Gedanken über unser Überleben gemacht.

Unsere Visa sind … na ja sagen wir mal in Arbeit. Wir haben schon alle Unterlagen ausgefüllt und die Gebühren bezahlt. Jetzt scheitert es eigentlich nur noch an Passbildern. Wozu bekommt man eigentlich immer gleich 6 Stück, wenn die Dinger sowieso nach 6 Monaten nicht mehr gültig sind?? Völlige Verschwendung von Ressourcen!! Aber was solls? Wir brauchen ja auch noch welche für unsere Internationalen Führerscheine, dann ist es wenigstens nicht ganz so verschwenderisch.

Ich überlege ernsthaft ein Event aus dem Fotosknipsen zumachen. Werde die Jungs einfach mal zu einem DIY-Automat schleifen und jede Menge Blödsinn mit Ihnen veranstalten. 😀 Das Ergebnis enthalte ich euch natürlich nicht vor 😉 Gibts dann entweder direkt hier oder auf Instagram.

Das war es erstmal für den Moment! Ich gelobe Besserung und absofort regelmässiger zu „bloggen“.

<3 Jule

PS: Unser Rallye-Kit ist inzwischen auch schon eingetroffen 🙂 Samt Startnummer: #252

By |2018-05-01T15:12:02+00:00Mai 1st, 2018|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment